Das Stadtsiegel von 1240

Im 13. Jahrhundert bildete sich erstmals eine Stadtgemeinde mit eigener Gerichtsbarkeit. Das Siegel war Ausdruck der Rechtsfähigkeit der Bürgerschaft. Das erste erhaltene Siegel, die einzige Möglichkeit, die Echtheit von Urkunden zu beweisen, stammt aus dem Jahr 1240 und zeigt ein Stadttor - Ausdruck der Ummauerung der Stadt. Die Darstellung ist wahrscheinlich nicht realistisch, sondern idealisiert.
Die Umschrift lautet in lateinisch (im Uhrzeigersinn zu lesen): Sigillum amene civitatis Cruceniacho - Siegel der anmutigen Stadt Kreuznach.

Gastgeber online

Online ansehen

Videos

Alle Videos

Bildgalerie

Stadtrundgang