Gesundatmen in der Totes-Meer-Salzgrotte

Das Tote Meer liegt jetzt auch an der Nahe.

Totes-Meer-Salzgrotte in den crucenia thermen

17,5 Tonnen des Salzes aus dem Toten Meer in Jordanien sind der Rohstoff, aus dem die Kreuznacher Salzgrotten gebaut sind. Das Salz hat man nämlich in 12.000 Ziegel gepresst. Nur aus diesen Salzziegeln geformt ist die Meersalzgrotte, mit dem Bad Kreuznacher Thermalbad verbunden.
21 Mineralstoffe, davon die Hälfte in Europa nicht vorhanden, reichern die trockenwarme Raumluft in den Crucenia Totes Meer-Salzgrotten an und machen die Inhalationssitzung im Meditationslicht zu einem Wohlfühl- und Gesundheitserlebnis. Sie ruhen hier bei angenehmen 22 bis 23º C in bequemer Kleidung auf Liegen.
Die positive und wohltuende Wirkung der reinen ionisierten Luft in der Bad Kreuznacher Salzgrotte in Kombination mit beruhigenden Klängen und sanften Lichteffekten bereitet Ihnen Wohlbefinden und Tiefenentspannung. Stammkunden der Salzgrotten schätzen den hilfreichen Effekt der Inhalationssitzungen bei Hauterkrankungen, Leiden der Atemwege und Stress.
Die natürliche Anwendung und das Ambiente der Grotte nutzen auch gerne Familien mit ihren Kindern, zum Beispiel bei Atemwegserkrankungen oder Neurodermitis. Deshalb wurden zwei getrennte Grotten mit Wartezimmer eingerichtet, in denen je nach Bedarf Erwachsene mit einem höheren Ruhebedürfnis oder aber auch Familien mit spielenden Kindern das besondere Mikroklima genießen können.

Gesundheit aus dem Toten Meer

Crucenia Salzgrotten

Kurhausstr. 26, 55543 Bad Kreuznach (im Thermalbad)

Tel. 0671 991432

Fax 0671 99 1417

Öffnungszeiten

Täglich 8.30 - 19.30 Uhr

Eine Anwendung dauert 45 Minuten

E-Mail schreiben

Webseite aufrufen

Gastgeber online

Online ansehen

Videos

Alle Videos

Bildgalerie

Stadtrundgang