Fr 01.11.2024

14:00 - 16:00 Uhr

Mächtige Frauen auf dem Disibodenberg – Themenführung mit Gabriele Wahn

Führungen, Museen, Vorträge & Lesungen

Am 1. November 1112 wurde die 14-jährige Hildegard zusammen mit Gräfin Jutta von Sponheim und einer weiteren jungen Frau in das Kloster Disibodenberg aufgenommen.

Jutta von Sponheim ließ sich hier auf eigenen Wunsch in einer Klause einschließen. Ob die beiden Begleiterinnen dieses Schicksal teilten, kann nur vermutet werden.

Eine Führung auf dem Disibodenberg am 01.11.2024 wirft einen Blick auch auf die Frauen, die mit Hildegard wichtige und mächtige Rollen auf dem Disibodenberg einnahmen.

Hildegard gilt heute in Deutschland besonders aufgrund ihres facettenreichen Werks und ihrem Wirken und Einfluss als berühmteste Frau des Mittelalters. Doch war Jutta nicht minder einflussreich, wie ihre Vita zeigt. Später trat Richardis von Stade in den Frauenkonvent ein. Ihre Eltern verfügten als Markgrafen der Nordmark über einen noch größeren Machtbereich als Juttas Bruder im Naheland. Zur Zeit von Hildegard gelangte das Kloster Disibodenberg aufgrund des Wirkens dieser Frauen überregional zu hohem Ansehen. Dieser Thematik wird in der Führung nachgegangen.

Referentin: Gabriele Wahn

Termin: Freitag, 01.11., 14 – 16 Uhr

Treffpunkt: Museumshof

Kosten: 10 € inkl. Eintritt

Infos und Anmeldung: anfrage@disibodenberg.de

Foto ©Alexandra Westermeyer

Veranstaltungsort

Treffpunkt: Museumshof Disibodenberg

Veranstalter

Disibodenberger Scivias Stiftung, anfrage@disibodenberg.de, Tel. +49 176 14370068 , www.disibodenberg.de

Facebook

Jetzt folgen

Videos

Alle Videos

Bildgalerie

Stadtrundgang