So 25.07.2021 -
So 15.08.2021

Bad Kreuznacher Olympioniken

Ausstellungen, Museen, Museum Römerhalle, Sport

Der Turner Konrad Frey in Berlin 1936

Im Jahr der 32. Olympischen Spiele in Tokio 2021 jährt sich der große Erfolg des Bad Kreuznacher Turners bei den 11. Olympischen Spielen 1936 in Berlin zum 85. Mal.

Die Ausstellung zeigt daher erstmals Freys sieben Olympia-Medaillen aus dem Besitz der Stadt sowie sein Trainings-Pauschen-Pferd.

Steht das Original-Wettkampfgerät von 1936 heute im Sportmuseum in Tokio, konnte der Bad Kreuznacher, Olympiastützpunktleiter und Sammler Steffen Oberst das Trainingsgerät für seine Sammlung rund um das Thema „Bad Kreuznach und seine Olympia-TeilnehmerInnen“ bewahren. Frisch restauriert wird es nun präsentiert.

Den (sport-)historischen Hintergrund zur Ausstellung liefern Wandtexte und Filmmaterial aus dem Bundesarchiv, erarbeitet und zusammengestellt von Dr. Michael Vesper und dem Haus der Stadtgeschichte.

Ergänzt wird die Ausstellung neben einer Vorstellung der Bad Kreuznacher Olympia-TeilnehmerInnen durch großformatige Fotos von Konrad Frey sowie Skulpturen der Cauer-Sammlung.

Museum Schlosspark / Salon Puricelli

Öffnungszeiten: Dienstag 10 – 13 Uhr

Mittwoch bis Freitag 10 – 16 Uhr

Samstag und Sonntag 11 – 17 Uhr

Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsort

Museum Schlosspark
Dessauer Straße 49, Bad Kreuznach

Veranstalter

Museum Schlosspark
Dessauerstraße 49, 55545 Bad Kreuznach

Tel. 0671 9207782, museumsinfo@bad-kreuznach.de
www.museum-schlosspark.de

Facebook

Jetzt folgen

Videos

Alle Videos

Bildgalerie

Stadtrundgang