Fri 17.07.2020

18:00 - 19:00 Uhr

Villa Musica - Schubertquintett in der Römerhalle

Konzert & Musik, Museum Römerhalle, Sonstiges

Valentin Erben spielt mit jungen Streichern der Villa Musica

Schuberts schönstes Streicherwerk ist in der Römerhalle Bad Kreuznach zu hören: Am Freitag, 17. Juli, spielt der legendäre Wiener Cellist Valentin Erben mit dem jungen Adelphi-Quartett aus Salzburg das Streichquintett C-Dur von Franz Schubert. Wegen der vorgeschriebenen Sicherheitsabstände bietet die Stadt Bad Kreuznach zusammen mit der Villa Musica dieses Konzert gleich zweimal hintereinander an: um 18 und um 20 Uhr.

 

Beide Konzerte werden ohne Pause gespielt und mit den üblichen Vorkehrungsmaßnahmen zum Coronaschutz. Deshalb erklingt vor dem großen Schubert-Quintett nur ein Quartettsatz von Beethoven, gespielt vom jungen Adelphi-Quartett. 2017 gegründet, wurde es bereits beim Heidelberger Frühling mit dem 1. Preis der Steel-Wilsing-Stiftung ausgezeichnet. Im Studium bei prominenten Professoren holten sich die vier jungen Musiker ihre Brillanz: der Geiger Maxime Michaluk aus Belgien, die spanische Geigerin Esther Agustí, Bratschist Marko Milenkovic aus Serbien und der deutsche Cellist Nepomuk Braun. Im Quartett studieren sie bei Rainer Schmidt vom Hagen Quartett. Beste Lehrer also für ein Ensemble, das auf dem Sprung zur Weltkarriere ist.

 

Veranstaltungsort

Museum Römerhalle
Hüffelsheimer Straße 11, Bad Kreuznach

Veranstalter

Amt für Schulen, Kultur und Sport Bad Kreuznach
Wilhelmstraße 7-11, 55543 Bad Kreuznach

Tel. 0671 800744, anja.gillmann@bad-kreuznach.de
http://www.bad-kreuznach.de

Gastgeber online

Online ansehen

Bildgalerie

Stadtrundgang