Sun 13.10.2019

14:00 - 16:00 Uhr

Offene Führung

Führungen

Das Kloster Disibodenberg blickt auf eine lange Geschichte zurück.

Als Gründer des klösterlichen Lebens gilt der irisch-schottische Wandermönch Disibod. Augustiner Chorherren bauten hier um das Jahr 1000 ein kleines Stift. Um 1100 kamen Benediktiner und betreuten den Bau einer großen Klosteranlage, die im 14. Jahrhundert von Zisterziensern verändert und erweitert wurde. Obgleich die Anlage im 18. Jahrhundert als Steinbruch für die Orte Odernheim und Staudernheim diente, ist immer noch Beachtliches zu entdecken. Innerhalb einer romantischen Parkanlage von 1840 eröffnet sich dem Besucher eine Ruine in mystischer Stimmung.

 

Zu diesem allgemeinen Themenbereich bieten wir von April bis Oktober (etwa jeden zweiten Sonntag) offene Führungen an.

 

Treffpunkt: Disibodenberger Museum

Zeit: 14-16 Uhr

Kosten: Eintritt und Führung 10,- €; Anmeldung nicht erforderlich

Kontakt: anfrage@disibodenberg.de

Veranstaltungsort

Kloster Disibodenberg

Veranstalter

Scivias-Stiftung Disibodenberg , www.Disibodenberg

Gastgeber online

Online ansehen

Bildgalerie

Stadtrundgang