Sat 18.04.2020

19:00 - 22:00 Uhr

Abgesagt! Dvořáks 8. Sinfonie

Konzert & Musik, Sonstiges

Dvořáks 8. Sinfonie

Landesjugendorchester Rheinland-Pfalz

Karten gibt es beim Amt für Kultur, Schule und Sport, Wilhelmstraße 7-11, 55543 Kreuznach, 0671 800-744

 

Dirigent: Uwe Sandner

Solist: Prof. Kai Frömbgen, Oboe

 

Bohuslav Martinů: Památník Lidicím H 296 / Gedenkstück für Lidice

Richard Strauss: Oboenkonzert D-Dur TrV 292

Antonín Dvořák: Symphonie Nr. 8 G-Dur op. 88

 

Bohuslav Martinůs Werk Památník Lidicím ist als Gedenkstück für die unschuldigen Opfer des Ortes Lidice in Tschechien komponiert. Im zweiten Weltkrieg machten die Nationalsozialisten den gesamten Ort dem Erdboden gleich. Dieser Akt war eine Vergeltung für die Ermordung eines SS-Generals durch tschechische Widerstandskämpfer, mit denen der Ort und seine Bewohner jedoch in keinerlei Verbindung standen.

Martinů schrieb Památník Lidicím gegen Ende des zweiten Weltkriegs im Jahre 1943, nur zwei Jahre bevor Richard Strauss sein Oboenkonzert in D-Dur komponierte und dennoch ist der Kontrast zwischen diesen beiden Werken groß. Martinůs Komposition ist melancholisch und voller Schmerz über den Verlust der unschuldigen Leben. Die Sinnlosigkeit der Tat ist in der Musik deutlich zu spüren. Strauss‘ Werk hingegen weckt mit lieblichen Oboen-Melodien Hoffnung, die sich gegen die Momente der Melancholie in der Musik durchsetzt.

 

Veranstaltungsort

Ev. Pauluskirche
Kurhausstraße 4, Bad Kreuznach

Veranstalter

Amt für Schulen, Kultur und Sport Bad Kreuznach
Wilhelmstraße 7-11, 55543 Bad Kreuznach

Tel. 0671 800744, anja.gillmann@bad-kreuznach.de
http://www.bad-kreuznach.de

Gastgeber online

Online ansehen

Bildgalerie

Stadtrundgang