Mittelalterlicher Markt mit Ritterturnier - 13.- 15.9.2019

Zu einer Zeitreise ins das Mittelalter mit Markttreiben und großem Turnier lädt immer im September das romantische Burgdorf Ebernburg ein.

Vielen gilt der Markt in dem rheinland-pfälzischen Kur- und Weinort an der Nahe als eines der schönsten Mittelalterspektakel in Deutschland. Auf jeden Fall ist er ein unvergessliches Fest für die ganze Familie.

Der Handwerkermarkt mit rund 90 Ständen findet im alten Ortskern von Ebernburg unterhalb der gleichnamigen Burg statt. Auf den Nahewiesen messen sich stolze Ritter in spektakulären Zweikämpfen vor der einmaligen Kulisse des mächtigen Rotenfels.

Das Ritterturnier wird gestaltet von der bundesweit bekannten Stuntgruppe „Die Ritter von Ebernburg“ der Pferdestunt Company. In ihrem Programm „Das Schwert des Rotenfels“ kommen bis zu sieben Stuntpferde zum Einsatz sowie zahlreiche Schauspieler in prachtvollen Gewändern und über 30 Krieger zu Fuß. Insgesamt laden mehr als 200 historisch gekleidete Akteure zu dieser großartigen Veranstaltung ein. Beginn des Turniers am Samstag und Sonntag ist jeweils um 15.00 Uhr. Erstmals wird in diesem Jahr die Story des Ritterturniers auf der Hauptbühne des Markts fortgeführt.

An allen Tagen wird Unterhaltung für Groß und Klein mit reichlich Gaukelei, Musik und Tanz auf allen Plätzen, Gassen und Tavernen des Marktgeländes geboten. Bader, Wippdrechsler, Holzbildhauer, Wachsgießer, Gold- und Hufschmiede, Salzsieder, Korbflechter u. v. m. bieten ihre Dienste an oder geben Einblick in ihr Handwerk.

Ein Dutzend mittelalterliche Musikgruppen, Spielleute und Gaukler ziehen an allen Tagen durch den historischen Ortskern oder spielen auf der Bühne auf. Mit dabei sind Spectaculatius, Ars Floreo, Eulental, Thelonius Dilldapp, Zauberer Kalibo u. a. Auch wieder mit dabei ist der Medicus Dr. Dr. Dr. Bombastus, der berühmte Schneider von Hämorrhoiden.

Märchenerzähler und Bogenschützen lassen Kinderaugen strahlen. Der Festumzug am Samstag- und Sonntagnachmittag, der Wettstreit der Sackpfeifen u.v.m. locken täglich Tausende in den romantischen Naheort.

Am Freitag beginnt der Markt um 17.00 Uhr und endet gegen Mitternacht. Am Samstag und Sonntag ist die Markteröffnung jeweils um 11.00 Uhr, Marktende ist am Samstag nicht vor Mitternacht, am Sonntag erfolgt um 20.00 Uhr ein Kehraus mit anschließendem fulminanten Finale aller Akteure auf der Bühne.

 

Zeiten

Am Freitag beginnt der Markt um 17.00 Uhr und endet gegen Mitternacht. Am Samstag und Sonntag ist die Markteröffnung jeweils um 11.00 Uhr, Marktende ist am Samstag nicht vor Mitternacht, am Sonntag erfolgt um 20.00 Uhr ein Kehraus mit anschließendem fulminanten Finale aller Akteure auf der Bühne.

Das Große Ritterturnier - Spektakel auf den Nahewiesen.

Geschicklichkeitsspiele zu Fuß und zu Pferd, Lanzengestech und waghalsige Stunts mit Schwert und Streitaxt wie zu Zeiten des hohen Mittelalters, als die Ritter das Land beherrschten. Das Ritterturnier wird gestaltet von der bundesweit bekannten Stuntgruppe -Die Kaskadeure-. Sieben eigens für diese Show geschulte Pferde sowie zahlreiche Schauspieler in prachtvollen Gewändern, dazu über 30 Krieger zu Fuß inszenieren ein mittelalterliches Kampfspiel. 200 Mitwirkende sorgen für eine lebensechte Atmosphäre. Beginn des Turniers am Samstag und Sonntag ist jeweils um 15.00 Uhr.

Kontakt

Kultur und Tourismus am Rheingrafenstein GmbH (KulT)

Herr Borchardt, Berliner Str. 60, 55583 Bad Kreuznach (Stadtteil Bad Münster am Stein-Ebernburg)

Tel. 06708 641780

Öffnungszeiten

Freitag, 17.00 - 24.00 Uhr

Samstag, 13.00 - 24.00 Uhr

Sonntag, 13.00 - 22.00 Uhr

E-Mail schreiben

Webseite aufrufen

Gastgeber online

Online ansehen

Bildgalerie

Stadtrundgang