Medizinische Bäder

Unsere Wannenbäder dienen der Linderung von Krankheitsbeschwerden, sind Teil einer Therapie oder werden als Entspannungsbäder abgegeben.

Wannenbad mit Heilwasser/Sprudelbad mit Heilwasser

Wannenbäder mit Heilwasser wirken durch chemische und physikalische Faktoren und zwar einerseits durch die gelösten Inhaltsstoffe, welche über die Haut und die Atemorgane aufgenommen werden, andererseits durch den Auftrieb und die Wassertemperatur. Auf diese Weise regen die Bäder den Kreislauf schonend an. Die ausgeprägte Wirkung der Bäder auf das vegetative Nerven- und Immunsystem verschafft den Patienten bei rheumatischen Prozessen und Einschränkungen des Bewegungsapparates Linderung. Die feinen Luftperlen des Wannensprudlers verstärken diesen Effekt. Ganzheitlich wirken die Bäder auch auf Körper und Psyche, sie helfen Stress abzubauen, lindern Schmerzen und wirken Hautkrankheiten entgegen, wie zum Beispiel der Schuppenflechte. Die Qualität unserer Heilquellen wird ständig weiterentwickelt. In 500m Tiefe wurde 1999 die neue "Heilquelle Theodorshaller Brunnen" erschlossen, die am 11.03.2005 staatlich anerkannt wurde. Es handelt sich um ein fluoridhaltiges Natrium-Chlorid Thermal-Heilwasser. Die Austrittstemperatur liegt bei 27 Grad.

 


Kohlensäurebad mit Heilwasser / Kohlensäurebad

Das im Wasser gelöste Kohlendioxid ist eine direkte gefäßerweiternde Substanz; dies zeigt sich an einer leichten Hautrötung während der Behandlung. Die Anwendung des Heilwassers intensiviert die Wirkung der Bäder. Nachhaltige Resultate der Kohlensäurebäder sind u.a. die Förderung der Koronardurchblutung, die Verbesserung der venösen Durchblutung der Extremitäten sowie die Senkung des arteriellen Blutdrucks und des Adrenalinspiegels. Die Anwendung ermöglicht zudem eine schnelle Abheilung von Hautgeschwüren und von entzündeten bzw. wunden Hautstellen. Sie beugt des Weiteren pheripheren arteriellen Durchblutungsstörungen vor.


Medizinisches Bad mit Zusätzen

Medizinische Bäder haben viele verschiedene Eigenschaften. So können sie hautpflegend, durchblutungsfördernd, wärmend oder auch einfach entspannend wirken. Wir bieten Ihnen hierzu verschiedene Badezusätze an:

Badezusätze
Ölbad mit rückfettenden Ölen Umwelteinflüsse sind oft mit austrocknenden und einfettenden Effekten verbunden. Dies kann bei empfindlichen Menschen zu Hautreizungen führen. Ölbäder mit ihren entzündungshemmend wirkenden Bestandteilen pflegen die Haut schonend.
Baldrian Ölbad Baldrian ist ein hochwirksames pflanzliches Mittel. Die Bäder enthalten Extrakte aus ätherischen Ölen und Säuren der Baldrianwurzel.
Melissen-Ölbad Das aus den Blättern der Melisse gewonnene ätherische Öl mit seinen Gerb- und Bitterstoffen wird auch als Citronellenöl bezeichnet und ist ein hervorragendes Therapeutikum.
Fichtennadel-Ölbad Das durch Destillieren von Nadeln und Zweigspitzen der Fichte und Latschenkiefer gewonnene Extrakt mit seinen ätherischen Ölen findet wegen seiner unspezifischen Reizwirkung vielfältige Anwendung.
Rosmarin-Ölbad Das aromatische Extrakt riecht stark kampferartig und wird in der Balneologie vielseitig angewandt. Die Pflanze selbst stammt aus dem Mittelmeerraum.

Monatsangebot

Pauschalen

Videos

Alle Videos

Impressionen

Rundgang

Gastgeber online

Online ansehen