Angeln in der Nahe und in der Alsenz

Die naturbelassenen Uferbereiche der Nahe sind ein Anglerparadies. Hechte, Karpfen, Barben, Forellen, Nasen, Schleien, Welse finden hier Lebensraum und erfreuen das Herz der Angler.

Die Nahe

In der Gemarkung Bad Kreuznach zeichnet sie sich durch hohe Gewässergüte und Fischreichtum aus. Das Revier erstreckt sich einerseits vom Salinental durch die Stadt hindurch bis zu den Nahewiesen an der B 41. Angler finden dort viele malerische Plätze und sehr unterschiedliche Bedingungen. Alle Fischereirechte hat der ASV 1860 Nahe gepachtet. Zudem pflegt und unterhält der Verein die Fischbestände und gibt Gästen im Rahmen der rechtlichen Bedingungen (Befähigungsnachweis) die Angelberechtigungsscheine aus. Ebenso reizvoll ist das Angelrevier an Nahe und Alzenz im Bereich Ebernburg und Bad Münster am Stein, das vom dortigen Angelsportverein gepflegt wird.

Blumen- und Angelgeschäft Stil und Blüte

Frau Wolter, Alzeyer Str. 67, 55543 Bad Kreuznach

Tel. 0671 794 92 32

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 8:30 – 13:00 + 14:00 – 18:00 Uhr

Samstag 8:00 – 13:00 Uhr

Tarife: Tag 8,-- €, Woche 25,-- €, Monat 50,-- €.

E-Mail schreiben

Webseite aufrufen

Angeln auf Nahe und Alsenz

Kontakt Angelerlaubnisscheine

Bad Münster am Stein- Ebernburg:

Gasthaus "Zum Schloßgarten", Schlossgartenstr. 34

Angelscheine für die Nahe unterhalb Bad Münster am Stein -Ebernburg

06708 2260 (Schloßgarten) und 06708 6419754 (Angelbedarf Kumpa)

Für Angeln in der Alsenz: KLumpa Angelbedarf, Windhof 3, 55585 Altenbamberg Tel.: 06708/6 41 97 54

Facebook

Jetzt folgen

Videos

Alle Videos

Bildgalerie

Stadtrundgang