Wissensspiel: Bad Kreuznach

Wer noch um eine Geschenkidee verlegen ist, für den hat die Touristen-Information gleich zwei Tipps:

In Kooperation mit dem Städtespiel-Verlag präsentiert die Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH das "Wissensspiel Bad Kreuznach". Spielerisch kann man so durch die Beantwortung zahlreicher Fragen Menschen, Geschichten, Freizeit und Sport, Gebäuden und Kultur, Technik und Wirtschaft viel Interessantes über die Stadt, das Bundesland Rheinland-Pfalz und Deutschland erfahren. Auf dem Weg zum Masterfeld kann man entweder Kenntnissen beweisen oder sammeln. Das Spiel ist bei der Touristinformation im Haus des Gastes für 18,95,-- € zu haben.

Neu aufgelegt wurde das Bad Kreuznach-Spiel, das mit 60 Fragenkarten, wie ein Memory als Gedächtnisspiel konzipiert ist. Die beiden Zwillingskarten enthalten zusammen genommen die Antwort zu Kultur und Geschichte der Stadt Bad Kreuznach. Alle Karten sind mit Kreuznacher Motiven gestaltet.

Das Spiel kostet 15,95,-- €.

Die Touristinformation im Haus des Gastes ist in dieser Woche Montag bis Freitag, 9.00 - 16.00 Uhr und Samstag, 11.00 - 16.00 Uhr geöffnet.

Tel. 0671/ 8360050.

Brückenhäuser auf der Alten Nahebrücke

Architektonische Delikatessen und Wahrzeichen Bad Kreuznachs sind die Brückenhäuser, die ab 1480 aus Raumnot erbaut wurden. Diese auf Pfeilern der alten Nahebrücke (um 1300 erbaut) errichteten Fachwerkgebäude bilden die seit Jahrhunderten bekannte Silhouette als Verbindung zwischen den Stadtteilen Alt- und Neustadt. Die Alte Nahebrücke war Kreuzungspunkt zweier Fernstraßen und diente damals auch als ein Teil des Stadtmauerrings. Besonders eindrucksvoll ist der Anblick der Brückenhäuser von der Geißenbrücke am Mühlenteich, nur wenige Schritte von der Pauluskirche entfernt. Von diesem Blickpunkt aus lässt sich die charakteristische Bauweise erkennen. Den überstehenden Hausteil stützen Holzverstrebungen ab, dadurch findet das Hochwasser so gut wie keine Angriffsfläche. In der Vorderfront eines Brückenhauses ist eine Kanonenkugel angebracht, ein Andenken aus der Zeit der Belagerung durch Schweden und Spanier im 30-jährigen Krieg (1620 und 1632).

Die Brückenhäuser stehen auf der Alten Nahebrücke. Sie wurde als steinerne Brücke 1300 erbaut. Auf acht Pfeilen überbrückte sie die beiden Arme der Nahe, die die Stadt durchfließen: die Nahe und den Mühlenkanal. Nur die Brücke über den Mühlenkanal ist in ihrer historischen Form als Pfeilerbrücke erhalten.

Mehr zum Lesen & Erleben

Bad Kreuznach grünt und blüht

Informativer, 50-seitiger Führer durch die Parks der Stadt im praktischen Mitnahmeformat. Erhältlich für 2,00 € bei der Touristinfo.

Unterwegs mit dem Blauen Klaus

Bad Kreuznach „erfahren”: Mit dem Crucenia-Express „Blauer Klaus” zu den sehenswertesten Flecken der Stadt! Termine und Kontaktdaten erfahren Sie im i-Punkt, in separaten Aushängen im Kurviertel und hier.

Ausflugsziele in der Region

Auch die Region um Bad Kreuznach kann mit vielen Sehenswürdigkeiten aufwarten. Das UNESCO-Weltkulturerbe Mittelrheintal mit seinen vielen Burgen und Burgruinen oder die Edelsteinstadt Idar-Oberstein sind nur zwei davon. Wir zeigen Ihnen die besonders entdeckenswerten Orte der Region.


veranstaltungskalender
untenrechts