Mittelalterlicher Markt mit Ritterturnier

Zu einer Zeitreise ins das Mittelalter mit Markttreiben und großem Turnier lädt immer im September das romantische Burgdorf Ebernburg ein.

Im Ortskern von Ebernburg vom Freitag 15.- bis Sonntag, 17. September

Vielen gilt der Markt in der rheinland-pfälzischen Kur- und Weinstadt an der Nahe als eines der schönsten Mittelalter-Spektakel in Deutschland. Auf jeden Fall ist er ein unvergessliches Fest für die ganze Familie.Der Handwerkermarkt mit über 110 Ständen findet im alten Ortskern von Ebernburg unterhalb der gleichnamigen Burg statt. Auf den Nahewiesen messen sich stolze Ritter in spektakulären Zweikämpfen vor der einmaligen Kulisse des mächtigen Rotenfels. Zum Einsatz kommen hierbei Schauspieler, Stuntreiter und –pferde in prachtvollen Gewändern sowie über 30 Krieger zu Fuß. An allen Tagen wird Unterhaltung für Groß und Klein mit reichlich Gaukelei, Musik und Tanz auf allen Plätzen, Gassen und Tavernen des Marktgeländes geboten. Bader, Salzsieder, Holzbildhauer, Münzer, Buchbinder, Gold- und Hufschmiede, Korbflechter, historische Brillenmacher, Scherenschleifer, Seiler, Töpfer, Wetterfahnenmacher u. v. m. bieten ihre Dienste an oder geben Einblick in ihr Handwerk.Ein Dutzend mittelalterliche Musikgruppen, Spielleute und Gaukler ziehen an den drei Tagen durch den historischen Ortskern oder spielen auf der Bühne auf.Märchenerzähler, Historische Puppenspieler, Bogenschützen und Mäuseroulette lassen Kinderaugen strahlen. Der Festumzug am Samstag- und Sonntagnachmittag, der Wettstreit der Sackpfeifen, der Fackelzug am Samstag  u.v.m. locken täglich Tausende in die romantische Nahestadt.Und nicht zu vergessen ist das einmalige Flair des mittelalterlichen Lagerlebens in der Zeltstadt am Naheufer mit Bogenschießen und Axtwerfen für jedermann.

Gastgeber online

Online ansehen

Videos

Alle Videos

Bildgalerie

Stadtrundgang