Deutsches Rheumazentrum - Acura - Sana kooperieren

Die strategische Partnerschaft eröffnet neue Möglichkeiten bei der therapeutischen Versorgung von Menschen mit Rheuma- bzw. Autoimmunerkrankungen. Als einziges deutsches Zentrum bietet es Patienten die Möglichkeit aus einer Hand rheumatologische Leistungen in einer geschlossenen therapeutischen Kette aus 5 Bausteinen in Anspruch zu nehmen: von der ambulanten Versorgung über das medizinische Versorgungszentrum, der Tagesklinik bis zur Akut- und Rehabilitationsversorgung. Darüber hinaus wird das Leistungsspektrum des künftigen „Deutschen Kompetenzzentrums für Rheumatologie und Autoimmunerkrankungen“ ergänzt durch die Komponente aus Wissenschaft, Forschung und Lehre. Die ACURA Kliniken Baden-Baden sind Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Heidelberg, das Sana Rheumazentrum Rheinland-Pfalz ist Kooperationspartner der Universität Mainz.

Bad Kreuznach verfügt über den, besonders für Rheumakranke bedeutenden, einzigen Radonstollen Deutschlands. Die ACURA Kliniken Baden-Baden verfügen mit dem Akademischen Lehrkrankenhaus für Psychosomatik über eine einzigartige interdisziplinäre Verknüpfung von Psychosomatik und Rheumatologie, die vor allem im Bereich der interdisziplinären Schmerzstation und Fibromyalgie besondere Kompetenz genießt. Kein anderer deutscher Klinikbetreiber kann diese notwendigen Bausteine, einschließlich der Wissenschaftskomponente und der räumlichen Nähe, vorweisen.

 

Mit den neuen Strukturen in der Versorgung wird es möglich sein, Rheuma noch früher zu erkennen und die Betroffenen rascher, effektiver und nach dem neuesten Stand der Wissenschaft und Forschung zu behandeln. Ein stabiles Netzwerk erleichtert den Zugang zu spezialisierter Versorgung. „Mit dem innovativen sektorenübergreifenden Angebot an medizinischen Leistungen decken die beiden Rheumazentren einen großen Teil der Versorgung von rund 2 Millionen Menschen ab, die an entzündlich-rheumatischen Erkrankungen leiden“, sagte Hans-Joachim Erhardt, Generalbevollmächtigter der Region West der Sana Kliniken AG.

 

Im Rahmen der strategischen Partnerschaft werden die Mehrheitsanteile der Sana Kliniken AG mit Sitz in Ismaning bei München von den ACURA Klinken übernommen. Margarete Janson, Vorstand der Sana Rheumazentrum Rheinland-Pfalz AG, verwies in diesem Zusammenhang darauf, dass es gelungen sei, einen kompetenten Partner für den Standort Bad Kreuznach zu finden. Damit habe man die Interessen der Patienten und die der Mitarbeiter bestmöglich berücksichtigen können: „Die medizinische Versorgung der Patienten ist nicht nur sichergestellt, sondern wird sich noch weiter verbessern und ist in ein stimmiges Zukunftskonzept eingebettet.“

Den Mitarbeitern des Rheumazentrums bieten sich künftig neue Perspektiven, wie der geschäftsführende Gesellschafter der ACURA Kliniken, Elmar Willebrand, betonte: „Wir sehen in der neuen Konstellation ein innovatives Konzept, welches für Patienten und Mitarbeiter völlig neue Perspektiven eröffnet. Ich freue mich darauf, mit der Stadt Bad Kreuznach und der AOK Rheinland-Pfalz als Mitgesellschafter einen konkreten Baustein auf dem Weg zum Gesundheitsstandort Bad Kreuznach zu bieten.“ Er verwies auch darauf, dass die Tradition des Rheumazentrums gewahrt und die Expertise ausgebaut werde. ACURA werde umfangreich in Infrastruktur, Technik und Ausstattung investieren.

 

Über diese zukunftsweisende Perspektive freut sich auch die Oberbürgermeisterin der Stadt Bad Kreuznach, Dr. Heike Kaster-Meurer: „Damit steigt die Bedeutung des Gesundheitsstandortes Bad Kreuznach nicht nur im Land, sondern bekommt zudem eine Leuchtturmfunktion weit über die Landesgrenzen hinaus. Besonders freue ich mich, dass den Mitarbeitern eine ausgezeichnete Perspektive geboten wird und der scheidende Hauptaktionär seiner Verantwortung umfassend nachgekommen ist.“

 

*****

 

Sana Rheumazentrum Rheinland-Pfalz AG

Die Zusammenarbeit erstreckt sich auf das Akutkrankenhaus mit 68 Betten und die Karl Aschoff Rehabilitationsklinik mit 217 Betten und 171 Beschäftigten. Mehrheitseigner der Sana Rheumazentrum Rheinland-Pfalz AG ist die Sana Kliniken AG mit 88,84 Prozent. Die weiteren Anteile halten die Stadt Bad Kreuznach in Höhe von 10,01 Prozent und die AOK Rheinland-Pfalz mit 1,15 Prozent. Weitere Informationen unter www.sana-rz.de.

 

Sana Kliniken AG:

43 Krankenhäuser, 1,47 Millionen Patienten, 23.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie ein breites medizinisches Spektrum – das ist die Sana Kliniken AG. Die Sana Kliniken AG ist einer der führenden Anbieter von Gesundheitsdienstleistungen in Deutschland. Die 43 Krankenhäuser sind Teil der öffentlichen Daseinsvorsorge. Neben dem Kerngeschäft der Akutmedizin setzt die Gruppe Leistungsschwerpunkte mit Fachkliniken in den zukunftsträchtigen Indikationen Herz/Kreislauf, Orthopädie und Neurologie. Rehabilitationskliniken und Seniorenheime runden das Versorgungsangebot ab. Weitere Information unter www.sana.de.

 

ACURA Kliniken Holding GmbH

Die ACURA Kliniken bieten mit ihren heute rund 1.120 Mitarbeitern Gesundheits-dienstleistungen im Bereich der Akut- und Rehabilitationsmedizin. Mit sieben Kliniken (zwei davon Akademische Lehrkrankenhäuser der Universität Heidelberg), einer Pflegeeinrichtung, einem Medizinischen Versorgungszentrum, einem Beratungsunternehmen sowie einem 4-Sterne-Superior-Hotel verfügt die ACURA Gruppe über 1.450 Betten aus den Bereichen Rheumatologie, Psychosomatik, Neurologie, Kardiologie, Angiologie, Orthopädie, Onkologie und Pneumologie. Weitere Informationen: www.acura-kliniken.com. Die ACURA Kliniken sind Gesundheitspartner des Karlsruher SC.

 

Reha-Kliniken und Krankenhäuser der Stadt

Reha-Kliniken dienen der Wiederherstellung der Leistungsfähigkeit der Patienten nach einer akuten Erkrankung. Der Erfolg der Reha-Therapie ist maßgeblich für Lebensqualität und Salutogenese des Patienten.

Reha-Kliniken Bad Kreuznach

Acura Landes-Rheumazentrum Rheinland-Pfalz AG – Spezialisten für rheumatische Krankheiten und Orthopädie

Das Sana Rheumazentrum Rheinland-Pfalz bietet speziell auf rheumatische und orthopädische Krankheitsbilder und Zustände nach orthopädischen Operationen zugeschnittene Behandlungskonzepte. Ob Radonstollen oder Ganzkörperkältekammer, hier erhalten Sie Diagnostik und Therapie der Spitzenklasse.

Kaiser-Wilhelm-Straße 9–11
55543 Bad Kreuznach
Tel. 0671 93-0
Fax 0671 93-1999
info@kh-acura-kliniken.com
www.kh-acura-kliniken.com

Rehabilitationsklinik Nahetal – Klinik für onkologische Nachsorge, Gastroenterologie

In der Nahetalklinik finden die Patienten optimale Voraussetzungen für ihre stationäre Rehamaßnahme oder Anschlussheilbehandlung nach Tumorerkrankungen, insbesondere Tumoren der Verdauungsorgane (Magen, Darm, Speiseröhre, Bauchspeicheldrüse), der Brust, der weiblichen Unterleibsorgane und bei Systemerkrankungen (Lymphome usw.).

Burgweg 14
55543 Bad Kreuznach
Tel. 0671 3750
Fax 0671 375495
nahetal@hamm-kliniken.de
www.hamm-kliniken.de

Psychosomatische Fachklinik St. Franziska-Stift – Hilfe für Menschen mit psychischen und psychosomatischen Beschwerden

Behandlungssschwerpunkte: Depression, Angst und Panik, Essstörungen (Anorexie, Bulimie), Übergewicht (Adipositas), chronische Schmerzen, funktionelle körperliche Störungen, Burnout und Überlastungsreaktionen, Mobbing, Anpassungsstörungen, traumatische Belastungsstörungen.

Franziska-Puricelli-Str. 3
55543 Bad Kreuznach
Tel. 0671 88200
Fax 0671 88 20 190
st.-franziska-stift@fskh.de
www.franziska-stift.de

Viktoriastift – Rehabilitations- und Vorsorgeklinik für Kinder und Jugendliche

Im Viktoriastift werden Grundlagen entwickelt, die den jungen Menschen helfen, ihre eigenen Kräfte und Fähigkeiten besser zu entfalten. Die Patienten begegnen Herausforderungen, die auf ihr individuelles Potenzial abgestimmt sind. Ärzte und Fachpersonal der Klinik gehen nach der ganzheitlichen Sicht vor.

Es werden verhaltensmedizinisch orientierte Programme angeboten: z. B. für die Behandlung von Asthma bronchiale, Adipositas (Übergewicht), Kopfschmerzen, Kontinenzprobleme. Grundsätzlich wird die Arbeit in einer alltagsähnlichen Situation mit einer Stationsgruppe aufgebaut.

Cecilienhöhe 3
55543 Bad Kreuznach
Tel. 0671 83-550
Fax. 0671 35084
info@viktoriastift.de
www.viktoriastift.de

Augusta Klinik für Rheumatologie und Orthopädie

Therapie-Schwerpunkte: Physikalische Therapie, Neuraltherapie, Eigenblut-/Ozonbehandlungen und geriatrisches Aufbauprogramm, Operations- und Unfallnachbehandlung/AHB, Rehabilitation und Vorsorge, Schmerztherapie.

Im Haus: Ärztliche Abteilung, Therapieabteilung, Bewegungsbad mit Hebelift (33° C, 6 x 12 Meter), Fitness- und Gymnastikraum, große Gartenanlage, Liegewiese.

Beihilfefähig, fachärztlich geleitet, Rehabilitationsmaßnahmen nach § 40 SGB V, Bade- und Privatkuren, individuelle Gesundheitsprogramme für Privatpatienten und Selbstzahler ab 10 Tage Aufenthalt, Fahrdienst vom und zum Heimatort.

Kurhausstr. 18
55543 Bad Kreuznach
Tel. 0671 2940
Fax. 0671 294-123
info@augusta-klinik.de
www.augusta-klinik.de

Krankenhäuser in Bad Kreuznach

Bad Kreuznach verfügt über zwei Akut-Krankenhäuser und ein Rheuma-Krankenhaus.

Rheuma-Krankenhaus

Im Rahmen des Landes-Rheumazentrums Rheinland-Pfalz ist das Rheuma-Krankenhaus der Sana ein hochspezialisiertes Akutkrankenhaus für die Versorgung von Rheumakranken. 

kreuznacher diakonie

Das Krankenhaus der kreuznacher diakonie verfügt über die Fachabteilungen

  • Anästhesie/Intensivmedizin
  • Chirurgie
  • Diagnostische Radiologie
  • Gynäkologie/Geburtshilfe
  • Kinder- und Jugendmedizin
  • Innere Medizin
  • Plastische & Rekonstruktive Chirurgie
  • Orthopädie
  • Urologie
  • Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
  • Hals, Nasen, Ohren

Krankenhaus St. Marienwörth

270 Betten bietet das zentrale Krankenhaus der Franziskanerbrüder - St. Marienwörth mit folgenden Fachabteilungen:

  • Anästhesie/Intensivmedizin
  • Innere Medizin
  • Stroke Unit (Akutbehandlung Schlaganfall)
  • Strahlentherapie
  • Radiologie/Diagnostik
  • Akutpsychosomatik
  • Augenheilkunde
  • Gynäkologie/Geburtshilfe
  • Hals-Hasen-Ohren-Heilkunde
  • Orthopädie

Badeärzte in Bad Kreuznach

Für Kassen- und Privatpatienten

Dr. medic. Daniela Thress
Fachärztin für Allgemeinmedizin und Badeärztin
Crucenia Gesundheitszentrum
Kurhausstr. 22–24
55543 Bad Kreuznach
Anmeldung: 0671 83600-602
gesundheit@bad-kreuznach-tourist.de
Ambulante Kuren, Radontherapie, Allgemeinmedizin

Dr. med. Ziad Fahmy
Arzt für physikalische und rehabilitative Medizin
Chefarzt der Augusta-Klinik, Klinik für Rheumatologie und Orthopädie
Kurhausstr. 14
Tel. 0671 41956
Ambulante Kuren, Radontherapie

Dr. med. Walter Görtz
Internist und Badearzt
Salinenstr. 55a
55543 Bad Kreuznach
Tel. 0671 32984
Fax 0671 43081
Ambulante Kuren, Radontherapie

Dr. med. Andreas Rabel
Facharzt für Allgemeinmedizin
Badearzt, Radontherapie
Goetheplatz 2, Bad Münster am Stein
06708/ 2022, Fax 06708/ 4153

 

 

 

Für Privatpatienten

Dr. med. Holger Goetze
Facharzt für innere Medizin, Endokrinologie, Rheumatologie, Chirotherapie, physikalische Therapie und rehabilitative Medizin
Dr.-Karl-Aschoff-Str. 13
55543 Bad Kreuznach
Tel. 0671 4821440
Ambulante Kuren


veranstaltungskalender
untenrechts